Herzlich willkommen!

Schön, euch auf den Seiten von JoNaWo zu sehen. Schaut euch ruhig bei uns um und lernt uns kennen. Damit ich weiß, wer mich hier besucht, könnt ihr mir gerne eine Nachricht über mein Kontaktformular senden.

 

Unser Motto lautet:

Die Welt umrunden statt Überstunden

???

**

Lissabon

Blider aus Lissabon

( Externer Link zu Google Fotos/ Es öffnet sich ein neuer Tab )

 

Bergen I

Ein paar Bilder als Film von unserer Bergen Fahrt.

( Externer Link zu Google Fotos/ Es öffnet sich ein neuer Tab )

 

 

 

 

Video Präsentation

Hier stellen wir uns vor.

Stand der Vorstellung 2014.

( Externer Link zu You Tube/ Es öffnet sich ein neuer Tab )

In Arbeit

Demnächst Hier: Kopenhagen

 

 

Bergen II

Ein paar Bilder als Film von unserer Bergen Fahrt.

Teil 2

( Externer Link zu Google Fotos/ Es öffnet sich ein neuer Tab )

 

Berlin Wannsee

Hier eine Bildersammlung aus Wannsee und teilweise aus Kleinmachnow.

( Externer Link zu Google Fotos/ Es öffnet sich ein neuer Tab )

 

Einen schönen Tag

Hier ist kein Link Aktiv

 

Bergen III

Ein paar Bilder als Film von unserer Bergen Fahrt.

Teil 3 Fjordfahrt

( Externer Link zu Google Fotos/ Es öffnet sich ein neuer Tab )

 

Ihr könnt uns auch nach Terminabsprache und unter Einhaltung der Hausordnung zwischen 09.00 und 20.00  besuchen.

 

Haus Klo und Terassenordnung

 

§ 1 Die Chefin hat immer Recht.

 

§ 2 Sollte die Chefin mal nicht Recht haben tritt automatisch § 1 in Kraft.

 

§ 3 Vor dem Betreten der Wohnung sind die Schuhe auszuziehen.

 

§ 4 Beim laufen in der Wohnung auf herumlaufende Tiere achten. Die Tiere haben Vorrang!!!!

( Wir haften nicht für angeknabberte Schuhe und Hosenbeine )

 

§ 5 Das Rauchen ist nur in den gekennzeichneten Bereich erlaubt ( Wintergarten).

 

§ 6 Wer auf dem Fussboden oder den Möbeln Staub und Dreck findet, darf ihn Kostenlos mitnehmen.

 

§ 7 Wer auf dem Fußboden Essensreste findet darf diese auch gleich verzehren.

 

§ 8 Da wir uns in einem Alter befinden, dass einen regelmässigen Schönheitsschlaf erfordert, muß die Wohnung bis 20.00 verlassen werden.

Ein längerer Aufenthalt ist gegen einen Obolus möglich.

Dieser setzt sich wie folgt zusammen:

 

Für den Hausherren

Besuch bis 21.00 Uhr = 4 Flaschen Bier

Besuch bis 22.00 Uhr = 6 Flaschen Bier und 6 Magenschnäpse

Besuch bis 23.00 Uhr = 4 Flaschen Bier, 4 Magenschnäpse und eine Flasche Scotch

Besuch bis 24.00 Uhr =4 Flaschen Bier. 4 Magenschnäpse und eine Flaschhe Scotch 12 years Old 

             

         

Für die Chefin

Besuch bis 21.00 Uhr = eine Handtasche in Pink

Besuch bis 22.00 Uhr = eine Handtasche und ein Halstuch

Besuch bis 23.00 Uhr = eine Handtasche ein Halstuch und ein paar Schuhe

Besuch bis 24.00 Uhr = eine Handtasche ein Halstuch und zwei paar Schuhe

 

Ab 24.00 ist verpissen angesagt oder nach dem 24.00 Uhr Obolus einen Strip hinlegen.

 

§ 9 Das singen ist nur im Bad erlaubt.

 

§ 10 Das verunreinigen der Wohnung durch Besucher ist verboten.

Aufgrund gestiegener Kosten müssen wir für jede Verunreinigung eine Gebühr von 15,00 € nehmen.

Ihr könnt dieser Gebühr auf 7,50 € mindern, indem Ihr euch Harry schnappt ( steht im Wohnzimmerschrank unten, 2 Fach von rechts)

und Eurere Verunreinigung selbst entfernt.

Ganz auf die Gebühr verzichten können wir, wenn Ihr nach der Nutzung von Harry euch eine Pütz und einen Leuwagen nehmt und feudelt,

( Leuwagen findet Ihr zwischen dem Schrank im Flur und Türrahmen zum Wohnzimmer und die Pütz befindet sich in diesem Schrank)

 

§ 11 Die Toilette ist nur im sitzen zu benutzen, ganz nach dem Motto:

(Alle die das Klo im stehen nutzen, dürfen es danach auch putzen)

Leuwagen findet Ihr zwischen dem Schrank im Flur und Türrahmen zum Wohnzimmer und die Pütz befindet sich in diesem Schrank.

Aus diesem Grund wird das WC auch per Video überwacht!!

weitere Hinweise siehe auch Kloordnung!

 

§ 12 Das pupen ist in hohen Ton nur im Wintergarten erlaubt.

Leise Luftentweichungen sind nur auf dem WC bei geschlossener Tür erlaubt!!

 

§ 13 Janz wichtich ist Fresse halten ist angesagt.

 

 

Kloordnung

1.) Vor Benutzen der Toilette ist der Deckel zu öffnen.
2.) Beim Haarewaschen im Klo Brille gut festhalten. Haarwaschmittel "Brauner Riese" verwenden.
3.) Sparsam mit dem Papier umgehen, Vorder- und Rückseite benutzen. Bei Papiermangel mit Klosettbürste vorputzen.
4.) Klosettbürste nicht zum Zähneputzen oder Fingernägelreinigen verwenden.
5.) Licht sparen! Trotzdem auch im Dunkeln hohe Trefferquote anstreben.
6.) Dauerhocker Vorsicht! Nach 2 Stunden wird der Schleudersitz automatisch ausgelöst.
7.) Nebengeräusche durch lautes Pfeifen, Singen und Jubilieren übertönen. Notenblätter beim Hausherrn.
8.) Für künstlerische Betätigung an der Wand nur wasserfeste Farben und Markenpinsel verwenden. Deutlich lesbar schreiben!
9.) Spülung nur bei drohender Ohnmacht oder Erstickungsgefahr betätigen.
10.) Achtung! Bei mehr als 6-pfündiger Einlage Verstopfungsgefahr! Notfalls in mehreren Raten spülen.
11.) Bei Überschwemmung Ruhe bewahren! Schwimmweste anlegen! Langsam schlürfen.
12.) Ab 16 Personen wird dieser Raum wegen Überfüllung geschlossen.

 

Terassenordnung

 

1) Das koten auf die Terasse ist streng verboten.

 

2 ) Das Essen der Pflanzen ist nur den Tieren erlaubt.

( Wer hunger hat soll sich zum Bahnhof Wannsee begeben dort gibt es ein Restaurant, einen Bäcker und einen Imbiss )

Wir sind schliesslich nicht die Wohlfahrt!!

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben Eine Seite weiter

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jörg Wolter